Die 8 Regeln zur Platzpflege

Ein gepflegter Tennisplatz steigert den Spielspaß und senkt das Verletzungsrisiko erheblich. Es sind nur ein paar Kleinigkeiten vor und nach jedem Spiel zu beachten, um die Qualität der Plätze maßgeblich zu erhöhen und diese über die gesamte Saison zu erhalten. Da viele sicher gar nicht wissen auf was es hierbei im Detail ankommt, haben wir für euch die wichtigsten Regeln zusammengefasst.

VOR dem Spiel

Regel 1    Richtiges Schuhwerk

Bitte betretet die Plätze ausschließlich mit geeigneten Tennisschuhen. Auf unserer Anlange also Schuhe mit einer Sandplatzsohle.

Regel 2    Ausreichend wässern

Bei Trockenheit muss der Tennisplatz vor Spielbeginn ganzflächig und ausreichend bewässert werden. Je nach Witterung und Spieldauer ist die Bewässerung während des Spiels zu wiederholen.

FAUSTREGEL: Wenn man beim Darüberlaufen keine Fußabdrücke sieht, wurde ausreichend gewässert.

Regel 3    Zu nass ist zu nass

Der Platz ist zu nass, wenn…

…sich Pfützen auf dem Platz gebildet haben.

…man Fußabdrücke beim Darübergehen hinterlässt.

ACHTUNG:  Pfützen bitte nicht mit dem Schleppnetz beseitigen!

Regel 4    Sauberkeit

Vor dem Spielen muss der Tennisplatz von Ästen, Blättern und sonstigem Unrat befreit werden.

Macht Ihr das nicht, vermischen sich die Fremdkörper mit dem Ziegelmehl und der Platz erhält nicht seine gewünschte Festigkeit.

NACH dem Spiel

Regel 5    Löcher schließen

Löcher und Unebenheiten sollten am besten direkt während des Spiels mit dem Fuß festgetreten werden. Häufig ist dies bereits ausreichend.

Sollte dies nicht ausreichen, kommt das Scharriereisen zum Einsatz.

Dies ist vor allem zum Beginn der Saison sehr wichtig!

ACHTUNG: Kein festes Material abtragen, sondern nur loses verteilen.

Regel 6    Richtig abziehen

Der Platz ist nach dem Spiel von außen nach innen und komplett abzuziehen, das heißt bis zum Rand um das Entstehen von Unkraut zu verhindern.

Befinden sich Äste, Laub oder andere Fremdkörper im Schleppnetz, sind diese während des Abziehvorgangs zu entfernen.

Regel 7    Linien säubern

Das Fegen der Linien ist ein Gebot der Fairness gegenüber den nachfolgenden Spielern und sollte für uns alle selbstverständlich sein.

Regel 8    Ordnung muss sein

Zur guter Letzt bitte alles zurück an seinen Platz.

Ansonsten gilt auch die einfache Regel:

„Die Plätze solltet Ihr so verlassen, wie Ihr sie selbst gerne betreten möchtet.“

Vielen Dank an Euch alle sagt der Vorstand!