Damen 40

Bezirksliga A

BW Gelnhausen – TC Meerholz 6:0

Erfolgreich verlief der Saisonauftakt für unsere Damen 40. Während Alexandra Vötsch und Ines Janßen sehr deutlich gewannen, siegten Ute Wolk und Silke Möller gar zu null. Ahnlich deutlich verliefen die Doppel. Wolk und die nachgerückte Vanessa Schneevogl fuhren einen ungefährdeten Sieg ein. Bei Vötsch/Möller wurde es nochmal knapp, doch auch sie waren siegreich. Somit fuhren die gelnhäuser Damen 40 am Ende des Tages ein hochverdienten 6:0 Erfolg ein!!

Damen 30

Gruppenliga

TV Heimgarten – BW Gelnhausen 6:0

Unglücklich verlief die Niederlage unserer Damen 30. Während sich Ute Wolk und Vanessa Schneevogl sich deutlich geschlagen geben mussten, kämpften sich Susanne Giessrigl und Jessica Gutermann in den Match- Tie- Break, den beide jedoch so knapp wie möcglich verloren. Mit einem 0:4 nach den Einzeln war die Partie bereits entschieden. Trotzdem prräsentierten sich die Damen 30 in den Doppeln ordentlich. ein Punkt sprang dabei jedoch nicht mehr hinaus.

Herren I

Bezirksoberliga

BW Gelnhausen – TV Hausen II 5:4

Bei sommerlichen Temperaturen fuhren unsere Herren alles auf, was die Medenliste hergab. Gegen den vermeintlich stärksten Gegner in der Bezirksoberliga wollte man unbedingt mit einem Sieg starten, um die Chancen einer Meisterschaft zu wahren. Nach den Einzeln stand es jedoch 3:3. Mit dem Wissen über die eigene Doppelstärke gingen unsere Herren mit einem guten Gefühl in die Spiele. In den spannden Doppeln konnten sie das Spiel knapp 5:4 gewinnen.

Herren II

Kreisliga A

BW Gelnhausen II – TC Bad Orb 4:2

Die zweiten Herren konnten ihre Begegnung ebenfalls siegreich gestalten. Aus den Einzeln ging man mit einem 2:2 heraus. Michael Glock konnte nach Problemen im ersten Satz am Ende deutlich mit 7:6/6:0 gewinnen und Matti Wolk siegte souverän mit 6:0/6:2. Patryk Molenda und Fabian Zinkhan, der seinen ersten Einsatz hatte, mussten ihre Einzel verloren geben. Auch in dieser Begenung stellte sich die Doppelstärke als entscheidender Trumpf heraus. Der im Doppel dazugestoßene Noa Simon gewann an der Seite von Wolk mit 6:3/6:4. Glock und Molenda holten mit einem lockeren 6:1/6:1 den vierten punkt und machten schlussendlich den verdienten Sieg klar,

Kategorien: Aktuelles