Fast durchweg erfolgreiches Wochenende für die Gelnhäuser Teams

Herren I Bezirksoberliga

Christian Glock, Michael Schmidt, Michael Glock und Rizwan Ahmad fuhren vier ungefährdete Siege ein. Gut gekämpft, doch leider zuviel gehadert haben Noa Simon und Matti Wolk, so dass die Gelnhäuser komfortabel 4:2 aus den Einzeln herausgingen. Nun musste mindestens ein Sieg im Doppel gegen Foresta Gravenbruch her. Glücklicherweise erzielten diesen Noa Simon und Michael Glock, so dass ein 5:4 Sieg, der durchaus hätte höher ausfallen können, den Tag abrundeten.

 Damen I Kreisliga A

Einen großartigen Sieg fuhren die ersten Damen des TC Gelnhausen ein 5:1 gewannen sie gegen den TCAS Großenhausen. Luisa Pauli, Maja Budde und Hanna Vötsch machten drei Einzel in klaren zwei Sätzen klar. Im Doppel wurde es etwas enger, doch Lena Faust und Hanna Vötsch gewannen hier auch den Match Tie Break mit 10:8, so dass nur ein Verlustpunkt hingenommen werden

Herren 40 Bezirksliga B

Ein Remis gab es für die Herren gegen den TC Haitz. Zwei Einzel konnten Mathias Faust und Fritz Uhl für sich entscheiden. Martin Reuter und Jens Brüggemann mussten gegen starke Gegner verloren geben.

Im Doppel hätten also zwei Siegpunkt hergemusst. Mathias Faust und Fritz Uhl erkämpften einen davon im Champions Tie Break mit 13:11. Ganz knapp ging es auch im ersten Doppel zu, doch Martin Reuter und Mathias Michl mussten eine Niederlage – ebenfalls im Champions Tie Break – einstecken. Die Folge war der 3:3 Endstand.

Herren 14 Kreisliga A

Wieder einmal Garant, doch leider nur für den Ehrenpunkt war Nicolas Hollmann im Spiel gegen GW Biebergemünd, das die jüngsten Gelnhäuser 1:5 verloren.

Kategorien: Aktuelles